Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
ffschwanenstadt004Zur regelmäßigen Kontrolle der Leistungsfähigkeit unserer Atemschutzträger gehört auch der Finnen Test. Dieser Leistungstest wird mit voller Einsatzmontur unter Verwendung der Atemschutzgeräte durchgeführt. Hierzu gehören 5 Stationen die in einer gewissen Zeit absolviert werden müssen. Unter anderem müssen 2 Kanister mit jeweils 16.6kg über eine gewisse Strecke getragen werden, anschließend 90 Stufen hoch und wieder runter bevor ein LKW Reifen mittels 6kg Vorschlaghammer über eine 3m lange Strecke befördert wird. Dann geht es zum lustigen Teil, dem Hindernissparkurs. Übersteigen und unterkriechen von Hindernissen. Zum Abschluss darf ein C-Schlauch aufgewickelt werden.



comp IMG 20190110 WA0015Am 9. Jänner 2019 machten wir wieder eine Funkübung im Haus. Übungshintergrund war die Übermittlung von Daten durch den Atemschutztrupp an den Einsatzleiter. Dazu mussten mit Lego Steinen Gebilde nur nach den Funkanweisungen nachgebaut werden. Ziel ist es unter anderem ein Bewusstsein dafür zu schaffen das Funksprüche klare und deutliche Anweisungen enthalten sollen. Durch das Verwenden der Atemschutzmasken ist eine deutliche Kommunikation noch schwieriger. Warum üben wir so etwas? Im Einsatzfall ist eine funktionierende Kommunikation zwischen Einsatzleitung und Atemschutztrupp ein wichtiger Bestandteil. Nur so kann sich die Einsatzleitung ein Bild machen und auf gegebene Situationen reagieren.

 

 

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 140 Gäste und keine Mitglieder online