Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
Cover 1Dieses Wochenende fand unsere 24h Übung statt. Bei verschiedenen Einsatzszenarien waren unsere  Jugenfeuerwehrkameraden/innen gefordert. Von technischen Einsätzen über Brandeinsätze bis hin zur Personensuche reichte das Spektrum.



1. Alamierung - Ölspur 

Um 17:00 Uhr wurden unsere Jugendkameraden/innen zu einer angedeuteten Ölspur am ehemaligen Vögeleparkplatz alarmiert.
Dabei lernten die Jugendlichen das richtige Beseitigen von Schadstoffen von einer Fahrbahn und das ordnungsgemäße Absichern einer Unfallstelle.
Die angedeutete Ölspur würde mittels Ölbindemittel beseitig.
Nach ca. 1 Stunde rückten die Jugendkameraden/innen wieder ins Feuerwehrhaus ein und machten sich wieder Einsatzbereit für die nachfolgenden Übungen.




2. Alamierung - Personensuche

Um 20:00 wurden die Kinder zu einer Personensuche alamiert.
Angenommen wurde das 3 Personen im Bereich eines Waldstücks in der Au (nähe Fussballplatz) abgängig sind.
Das Waldstück wurde mittels einer Suchkette durchkämmt und die Personen konnten nach kurzer Zeit gefunden werden.




3. Alamierung - Fahzeugbergung

Um 01:00 fuhr die Feuerwehrjugend zu einer Fahrzeugbergung in der Nähe des Penny Marktes.
Nach Aufbauen ausreichender Beleuchtung der Einsatzstelle wurde das Auto wurde mittels Greifzug wieder auf die Fahrbahn gezogen. 
Der Einsatz war ca nach einer Stunde beendet.




4. Alamierung - Brand Wohnhaus

Um 07:00 hieß es Brand Wohnhaus für unsere Feuerwehrjugend.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war bereits das Obergeschoß verraucht.
Dadurch wurde der Einsatz von Atemschutzgeräten notwendig.
Der Angriffstrupp wurde mit Atemschutzgeräten ausgerüstet und ging zum Innenangriff vor.
Nebenbei wurde die Straße von Aktivmitgliedern abgesichert und geregelt.




5. Experimentalvortrag - Entstehung und Gefahren von Feuer

Bei einem Vortrag über die Entstehung und die Gefahren von Feuer und Bränden wurden die Kinder informiert.
Nicht nur im Feuerwehrdienst sondern auch im Privatleben ein wichtiger Punkt.




6. Alamierung - Eingeklemmte Person

Um 10:00 ging es noch einmal zur Sache.
Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.
Die Kinder waren noch einmal gefordert den Verletzen mittels hydraulischen Rettungsgerät so schnell und schonend wie möglich zu retten.




Abschließend wurde noch gegrillt und dann aufgeräumt. Um ca 14:00 war unsere 24h Übung beendet.

Die Kinder waren bei allen Übungen mit Begeisterung und Ehrgeiz dabei.

Jugend Übungen

Wer ist online

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online