Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
FF Schwanenstadt 0007Samstag, den 12. Oktober waren wir eingeladen, die FF Windern bei ihrer "Führungskräfteübung" zu unterstützen. Es wurde ein Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen dargestellt. Der PKW war unter einem Holzanhänger gerutscht und stecken geblieben. Darum wurde unser SRF angefordert, damit wir mit unserem Kran den Anhänger absichern und mittels Zange entladen konnten. Unser Schweres Rüstfahrzeug ist ja ein sogenanntes Stützpunkt-Fahrzeug, das heißt, dass wir damit auch zu überörtlichen Einsätzen ausfahren, sofern dieser SRF mit seiner technischen Ausrüstung oder Kran gebraucht wird. Das Rote Kreuz und die FF Rüstorf waren auch dabei. Nach ca. 2 Stunden war die Übung dann beendet.




FFSchwanenstadt018Am 9.10.2019 hatten wir eine Zugeinsatzübung bei der Firma Holz Obermayr. Übungsannahme war das Auslösen der Brandmeldeanlage. Somit war für alle Beteiligten nicht klar was uns erwarten würde, um eine möglichst realistische Situation zu erleben. Zeitversetzt fuhren wir dann mit unseren beiden Tanklöschfahrzeugen und dem Kleinlöschfahrzeug zum Übungsobjekt. Vor Ort erfuhr dann, der jeweilige Gruppenkommandant was passiert ist und welche Aufgabe er mit seiner Fahrzeugbesatzung zu machen hat. Da noch 2 Personen vermisst wurden, war die Hauptaufgabe die Personenrettung, welche wir mit 2 Atemschutztrupps durchführten. Nach dieser doch anstrengenden Übung wurden wir zu Speis und Trank eingeladen. Wir möchten uns auch noch mal herzlich für die Übungsmöglichkeit und die Verpflegung bedanken.




FFSchwanenstadt001Die Einsatzübung am 25.09.2019 fand in der Glashütte Schwanenstadt statt. Ein Atemschutztrupp musste 2 Personen suchen und retten, während von außen Mittels 2 C-Strahlrohren das "brennende" Gebäude gelöscht wurde. Für uns stellt der permanent mit Gas betriebene Glasofen die größte Einsatztechnische Gefahr dar. Nach der Übung konnten wir die Glashütte besichtigen und wir durften uns die Handwerkskunst eines Glasmachers ansehen, wie ein Schwan entsteht. Die FF Schwanenstadt bedankt sich bei den Besitzern für die Möglichkeit das Objekt zu beüben, für die Vorführung und die Verpflegung nach der Übung.



FFSchwanenstadt014Am 18. September 2019 ging es in unserer Übung um die richtige Bergetechnik von Fahrzeugen mittels Seilwinde und Kran. Bei der ersten Station haben wir unseren Tank 1 mit der Seilwinde des Tank 2 aus der Baugrube gezogen. Besonderes Augenmerk wurde natürlich darauf gelegt, dass vor der eigentlichen Bergung sichergestellt wird, ob die Seilwinde und alle verwendeten Komponenten stark genug sind um der auftretenden Belastung Stand zu halten. Dafür gibt es eigene Rechentabellen wo Winkel, Untergrund, usw. berücksichtigt werden und wir eine relativ genaue Einschätzung bezüglich Aufzuwendender Kraft bekommen.

Im 2. Abschnitt sollte unser MTF mit dem Kran des Schweren Rüstfahrzeug angehoben und umgesetzt werden. Das Wichtigste bei so einer Bergung ist das richtige Anlegen der Gurte und der Hebeklammern und genau das konnten wir auch ausprobieren und die richtige Technik lernen.


FFSchwanenstadt010Bei der Zugeinsatzübung am 04.09.2019 am Gelände der Firma Obermair Transporte war ein LKW Brand das Übungsszenario. Durch die Strahlungshitze geriet eine nahegelegene Holzkiste in Brand. Somit war nicht nur der LKW Brand für uns von Bedeutung, sondern oberste Priorität hatte das Verhindern der Brandausdehnung über die lagernde Holzkiste hinaus. Während der Folgebrand leicht mittels HD Rohr zum Löschen war, mussten wir für den LKW unsere Schaumrohre einsetzen, wobei ein Angriffstrupp mit Pressluftatmern ausgerüstet wurde.

Bei verschiedenen Aufgaben mussten die Kameraden ihr Geschick und Teamwork unter Beweis stellen.

2
Am Mittwoch den 10.07.2019 wurden die Kameraden der FF Schwanenstadt durch den ÖAMTC Stützpunktleiter Manfred Billmayer über E-Autos im Feuerwehreinsatz und deren besondere Gefahren geschult.

Wer ist online

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online