Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
FF Schwanenstadt 2023 1875
Während die einen schon vergnüglich beim Eisstockschießen
waren, hatten andere noch ein bisschen Arbeit vor sich. Beim 
Verlassen der Avanti Tankstelle bemerkte der PKW Lenker ein 
dumpfes Geräusch, woraufhin dieser in der Florianistrasse 
wendete und zurück zur Tankstelle fuhr. Dort sah er, dass
eine Ölspur hinterlassen wurde. Daraufhin wurden wir direkt per 
Telefon verständigt, ein paar Kameraden zusammengerufen und
die Ölspur beseitigt.  



FF Schwanenstadt 2023 1853
Am Nachmittag des 23.12.2023 erledigte eine kleine Gruppe
von uns nacharbeiten, die uns der Sturm Zoltan eingebracht hat. 
Herabhängende Äste und Verklausungen wurden entfernt. Im 
Zuge dieser arbeiten haben wir dann auch ein paar fehlende 
Dachziegel ersetzt sodass dieses wieder Dicht war. 















FF Schwanenstadt1836
In der Nacht von Freitag auf Samstag wütete der Sturm weiter. 
Um 2 Uhr wurden wir dann alarmiert. Grund waren durch den Sturm
gelöste Glasplatten auf der Terrasse der Federnfabrik welche vom
Gebäude zu Boden fielen. Wir haben dann mit Holzstaffeln die 
restlichen Glasteile festgeschraubt. Da die Glasplatten selbst ja nicht
durch den Sturm zu Bruch gingen, sondern lediglich aus der Verankerung
gerissen wurden, war die Methode des Niederschrauben hier die beste
Wahl, um vor weiteren Beschädigungen zu schützen.

FF Schwanenstadt1807
Ganz Oberösterreich war wieder einmal von einem Sturmtief betroffen.
Auch wir mussten ausrücken, wobei wir glimpflich davon gekommen sind. 
Ein Baum blockierte die B135 Gallspacher Bundesstraße. Der Baum 
konnte rasch zerschnitten und entfernt werden. Zeitgleich waren wir
auch am Statdtplatz unterwegs, dort verfing sich eine Plane in der 
Weihnachtsbeleuchtung. Diese Plane bot dann natürlich eine große
Angriffsfläche für den Wind. Somit mussten wir diese entfernen.
Unser SRF bot zufällig die richtige Höhe sodass wir uns das Arbeiten 
mit einer Leiter ersparen konnten. Bevor alle wieder ins Feuerwehrhaus 
eingerückt sind haben wir die Hauptverkehrswege kontrolliert und dabei 
Gegenstände wie Dachziegel und Unrat entfernt. 

FF Schwanenstadt003
Wir wurden zum Glück von größeren Schnee-Einsätzen verschont. 
Ein Ereignis bescherte uns aber doch ein bisschen Arbeit. 
Ein paar Kameraden führten Wartungsarbeiten in der Feuerwehr 
durch als sie Besuch bekamen. Der Herr Informierte uns, dass
ein Baum durch die hohe Schneelast auf die Straße gestürzt ist.
Mit unserem SRF und drei Kameraden konnte der Einsatz rasch
abgearbeitet werden ohne weitere Kräfte verständigen zu müssen.




FF Schwanenstadt 2023 1572
Kurz vor Mitternacht wurden wir mit dem Einsatzstichwort Rauchentwicklung
Shell Tankstelle alarmiert. Natürlich löst so eine Meldung auch bei uns 
Unbehagen aus. Vor Ort wurde uns dann durch die örtliche Polizei 
erklärt, dass durch die Alarmanlage eine Nebelmaschine ausgelöst 
wurde2, welchen den Innenraum komplett vernebelte. Somit war unsere 
Aufgabe einen Zugang zu bekommen, zu kontrollieren und die
Einsatzstelle an die Polizei zu übergeben. 




FF Schwanenstadt 2023 1559
Samstagnachmittag beschäftigte uns ein Kaminbrand. 
In so einem Fall, wo es tatsächlich im Kamin brannte, darf
man auf keinen Fall mit Wasser löschen. Achtung: Niemals
einen Kaminbrand mit Wasser löschen
. Durch die hohen
Temperaturen verdampft das eingebrachte Wasser schlagartig.
Aus einem Liter Wasser entstehen 1.700 Liter Wasserdampf,
die im Kamin keinen Platz zum Entweichen haben. Somit war
unsere Aufgabe, mit Absprache des örtlichen Rauchfangkehrers
das kontrollierte ausbrennen lassen des Kamins. Dabei wird 
geachtet, dass keine Sekundärbrände, z.b. am Dach entstehen. 
Auch das abgebrannte Material wird von uns beseitigt und 
mittels Hochleistungslüfter das Gebäude wieder ordentlich 
gelüftet. Nach ca. einer Stunde war dieser Einsatz für uns
wieder erledigt. 






Wer ist online

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online