Feuerwehr Schwanenstadt (+43) 7673 2222

 

logo zivilschutz ooe
FF Schwanenstadt 2024 0457
Dieses Mal hatten wir die Gelegenheit PV Module in Brand zu stecken. 
Ein Dank ergeht an die Firma SolaTec für die Schulung und die zur 
Verfügung gestellten PV Module. Zum Testen kamen ein Glas-Folien 
und ein Glas-Glas Panel, welche Transportschäden hatten und somit 
nicht mehr verwendet werden konnten. Nach der Theorie, bei der wir 
über Gefahren und Brandursachen aufgeklärt wurden, durften wir den
Modulen endlich einheizen. Unser Fazit ist, die Dinger halten mehr aus 
als gedacht, aber bei einem Dachstuhlbrand sind sie auch chancenlos. 

FF Schwanenstadt 2024 0346
Diesen Mittwochabend durften wir mit einer interessanten Schulung 
zum Thema Wald und Flurbrände verbringen. Uns wurden die 
verschiedenen Arten der Brände erklärt und natürlich auch die Taktiken
besprochen welche ein erfolgreiches Löschen sicherstellen. Am Anschluss
an die Theorie haben wir dann unsere Ausrüstung begutachtet, welche 
uns zur Verfügung steht.  

Danach ging es wieder in unser Stüberl, wo wir mit unserem Kameraden
Robert Schamberger seinen 50sten feiern durften. Robert war bis 
letztes Jahr unser Lotsen und Nachrichten Zugskommandant und hat diese
Funktion 20 Jahre lang ausgeübt. Natürlich gab es von unserer Seite ein kleines 
Geschenk und wir wiederum kamen in den Genuss eines guten essen und leckerer gekühlter Getränke. 

FF Schwanenstadt 2024 0337
An diesem Übungsabend stand einmal nicht die Aus- und Weiterbildung am Plan,
sondern ein gründlicher Frühjahrsputz. Fahrzeughallen reinigen, Umkleide auf 
Vordermann bringen und unseren Lagerraum aussortieren und ausmisten. 
Natürlich blieb die ganze Arbeit nicht unbelohnt und es gab für die Mannschaft
leckeres vom Grill und gekühlte Getränke. 




FF Schwanenstadt 2024 0311
Wie uns die letzten Jahre zeigten, kann es immer wieder zu Großschadensereignissen 
kommen. Die Anzahl an heftigen Unwetter nimmt zu und obwohl wir bislang von 
dramatischen Ereignissen verschont blieben müssen auch wir darauf vorbereitet sein. 
Bei dieser Übung ging es hauptsächlich um das Priorisieren der Einsätze, Zuteilen 
von Mannschaften und Fahrzeugen. Im 5-Minuten-Takt kamen daher von der Übungs-
Leitung neue Einsätze herein. In solch einer Situation merkt man wieder wie wichtig 
das geschulte Personal in der Einsatzzentrale ist und wie wichtig und essenziell die
Kommunikation mittels Digitalfunk ist. 

FF Schwanenstadt 2024 0306
Mit leichter Verspätung, aber noch voller Adrenalin aufgrund des Einsatzes,
ging es dann an die Übung. Einsatzszenario war ein ausgelöster Brandmelder.
Wie im Einsatzfall fuhr das Kommandofahrzeug, als Erstes aus um die Situation 
abzuklären und schon ein Lagebild zu haben, bis unser Tanklöschfahrzeug eintrifft. 
Während der Anfahrt des TLF-A 4000 kam, schon der Funkspruch, dass es sich um 
einen Brand handelt, somit konnten sich unsere Atemschutzträger gleich mit dem 
nötigen Equipment ausrüsten. An der Einsatzstelle wurde dann sofort eine 
Löschleitung aufgebaut und der Angriffstrupp ging mit Atemschutz ins Gebäude
um den "Brand" zu lokalisieren, die vermisste Person zu retten und den Brand zu 
löschen. Im Anschluss gab es eine kurze Nachbesprechung und Führung durch 
den Bereich im Eurospar den man als normaler Kunde so nicht sieht. 
Ein großes Dankeschön geht an die Marktleitung und die Mitarbeiter für die 
Möglichkeit zum Üben in diesen Räumlichkeiten und für die anschließende 
Verpflegung. 






Wer ist online

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online